Mittwoch, 7. Mai 2014

Rezept: Veggie-Brötchen



Heute möchte ich euch mal eines unserer Lieblingsgerichte vorstellen. Es ist mittlerweile ein absoluter Klassiker bei uns. Einfach, schnell, preiswert und auch bei Freunden und Familie absolut beliebt!


Für die Gemüsefüllung

2 Möhren
2 Paprika
1 große Zucchini
1 Stange Lauch
Salz, Pfeffer, Olivenöl

Für den Dip

1 Becher Joghurt (150g)
1 Becher saure Sahne (200g)
1 Spritzer Zitrone
1 Spritzer Mayonnaise
Salz, Pfeffer
Kräuter nach Wahl (Basilikum, Petersilie, Schnittlauch, ...)

Außerdem

8 längliche Brötchen

Den Backofen bei Umluft auf 180°C vorheizen.

Putzt und wascht das Gemüse und schneidet es danach klein. Lauch in 3mm Halbmonde, Paprika, Möhren und Zucchini in ca. 4cm lange schmale Stifte.
Dann das Gemüse in eine Auflaufform füllen. Mit Salz, Pfeffer und ein wenig Olivenöl würzen.
Anschließend für ca. 15 - 20 Minuten (je nach gewünschter Bräune, zwischendurch durchrühren!) auf mittlerer Schiene in den Ofen schieben.

Für den Dip die Zutaten in einer Schale mischen, die Kräuter klein hacken und unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Zitrone abschmecken.

Ein paar Minuten, bevor das Gemüse fertig ist, die Brötchen auch in den Ofen packen, um sie kurz anzuwärmen (Aufbackbrötchen je nach Packungsanleitung).

Wenn das Gemüse die gewünschte Bräune erreicht hat und die Brötchen fertig sind, holt ihr alles aus dem Ofen. Die Brötchen nicht komplett durchschneiden (so, dass eine Tasche entsteht) und erst mit Dip einstreichen und dann mit Gemüse füllen.

Vorsicht heiß und lecker! =D

Kommentare:

  1. Hört sich gur an. Das probiere ich mal!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja und vor allem schnell und einfach. Man kann das alles natürlich auch noch variieren =D

      Löschen