Dienstag, 21. Oktober 2014

Gemeinsam Lesen #83

Eine Aktion von Weltenwanderer und Schlunzenbücher


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese gerade "Der Ozean am Ende der Straße" von Neil Gaiman und bin auf Seite 106.

 

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Ich versuchte, nicht nachzudenken.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch los werden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)
Gaimann erschafft wunderbare Bilder und Orte, so wird zum Beispiel der Teich hinter dem Haus zu einem Ozean. Die Sätze sind einfach nur ganz fantastisch und poetisch. 
"Der Ozean am Ende der Straße" ist eindeutig ein Märchen für Erwachsene. Natürlich steckt hinter all dem noch viel mehr als auf den ersten Blick ersichtlich ist.

4. Welches "muss ich unbedingt haben"-Buch liegt am längsten auf deinem SuB und warum hast du es noch nicht gelesen?
Hmm, schwer zu sagen.. Ich glaube eines der Bücher, die am längsten dort liegen und auf die ich mich sehr gefreut habe/ freue ist "Die Tochter des Samurai" von Lesley Downer.
Ich liebe die Autorin und auch das Thema, aber für historische Romane muss ich in der richtigen Stimmung sein... Aber jetzt, wo ich es mir mal wieder genauer angesehen habe, habe ich richtig Lust darauf bekommen. ;)



Willst du auch mit uns gemeinsam lesen?
Dann beantworte die Fragen auf deinem Blog und hinterlasse hier einen Link, damit wir dich besuchen können. Du kannst sie auch in den Kommentaren beantworten. Schön ist es natürlich, wenn ihr euch gegenseitig besucht und so ins Gespräch kommt :)
Man darf jederzeit einsteigen und die Fragen dürfen auch nach Dienstag im Laufe der Woche beantwortet werden. Mehr Infos zur Aktion findest du hier.
Nächste Woche gibt es die Fragen wieder bei Schlunzenbücher. 

Kommentare:

  1. Guten Morgen!

    Ohh, "Der Ozean am Ende der Straße", das ist mir auch schon aufgefallen und auf meiner Wunschliste :)
    Hört sich sehr schön zu lesen an, wie du es beschreibst, wäre das denn nicht was passendes für die Weihnachtszeit?

    "Die Tochter des Samurai" sagt mir nichts ... aber ich lese auch gerne historisches, aber dann meist aus dem Mittelalter und eher in Europa :D Ist schon witzig, dass eigentlich jeder Bücher schon lange auf dem SuB hat, die man ja eigentlich irgendwann UNBEDINGT haben wollte ^^

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Aleshanee,
      tut mir leid, dass ich die ganzen Kommentare erst jetzt abarbeite... *schäm*

      Das Buch ist eindeutig etwas für die Weihnachtszeit..aber auch jetzt für den Herbst, finde ich.

      Ja, das stimmt schon, es gibt einfach so viele schöne Bücher und zu wenig Zeit... ^^

      Liebe Grüße,
      Nimue

      Löschen
  2. Das Buch klingt in der Tat sehr schön. Das bringt mich zu Frage 4 und meinen guten Vorsätzen, nichts Neues mehr zu kaufen, bis ich nicht mal einen Teil der tollen Bücher in meinem Stapel gelesen habe. :-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das habe ich mir auch immer mal wieder vorgenommen und dann kommt mir doch wieder ein tolles neues Buch dazwischen ;)

      Löschen
  3. Huhu!

    Bei meinem Mann findet man auch sehr viel von Neil Gaiman, allerdings in englischer Sprache. Deine Beschreibung vom Buch macht mich neugierig und ich denke ich werde meinen Mann mal beklauen müssen :-).

    Liebe Grüße
    Vela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Vela,
      na dann wird es aber höchste Zeit,dass du dir mal eins von ihm ausleihst! Ich hoffe, es gefällt dir auch!
      Lieben Gruß,
      Nimue

      Löschen
  4. Guten Morgen!

    Der Neil Gaimann klingt echt gut. Muss ich mir mal näher anschauen. :)

    LG Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sabrina,
      viel Spaß damit! Bin gespannt auf deine Rezension!
      Lieben Gruß,
      Nimue

      Löschen
  5. Poetisch und bildgewaltig.. das klingt immer so schön, wenn man die beiden Worte liest, aber wenn ich so etwas in die Hand nehme... finde ich es meistens leider zu dick aufgetragen und langweilig. Ich und Poesie, wir mögen uns halt nicht. ^^ Aber schön, wenn dir sowas gefällt. Dann genieß es bis zum Schluss!
    Tochter eines Samurai? Ich liebe Samurai! *auf Merkzettel kritzel* Danke für die Empfehlung, auch wenn du es selbst noch nicht gelesen hast. x)

    Mein Post

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Zessi,
      vielleicht schaust du es dir ja trotzdem mal genauer an =)
      Die Bücher von Lesley Downer kann ich dir aber wirklich wärmstens empfehlen! Es ist aber schon der zweite Teil.

      Lieben Gruß,
      Nimue

      Löschen
  6. Hi Nimue

    Von Neil Gaiman hab eich noch nichts gelesen, doch "Der Ozean am Ende der Strasse" tönt wirklich sehr vielversprechend.
    Früher habe ich auch sehr gerne historische Romane gelesen, je dicker desto besser .... das hat sich seit meinen Kindern jedoch etwas geändert ....

    lg Favola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Favola,
      für historische Romane muss ich auch immer in der richtigen Stimmung sein =) Und dann am liebsten Gable und in Richtung Asien.
      Liebe Grüße,
      Nimue

      Löschen
  7. Das klingt sehr toll :-) Der Autor sagt mir etwas, aber ich habe noch nichts von ihm gelesen. Märchen für Erwachsene klingt super. Danke dir für den Tipp!
    LG,
    Damaris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bitte bitte, ich hoffe, es gefällt dir x)
      Lieben Gruß,
      Nimue

      Löschen
  8. Hallöchen :)

    Was genau heißt für dich ein "Märchen für Erwachsene"? Kommen bekannte Märchenelemente vor, oder ist es eher im Stil eines Märchens geschrieben?

    Ich muss auch immer in der richtigen Stimmung für gewisse Genres/Bücher sein, ansonsten habe ich gar keine Lust zum Lesen. Daher könnte ich mir auch keine Leselisten für den jeweiligen Monat erstellen, weil meine Launen je nach Lektüre total wechseln.

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Misty,
      naja, es geschehen schon seltsame Dinge. Es gibt einen verzauberten Wald und es geht um den Kampf gegen das Böse und den Glauben an das Gute und sich selbst... ;) Vom Schreibstil her eher nicht.

      Das mit den Leselisten geht mir genauso. Ich entscheide immer ganz spontan worauf ich gerade Lust habe!

      Lieben Gruß,
      Nimue

      Löschen
  9. Bist du schon fertig mit "Queen of Clouds"? "Der Ozean am Ende der Straße" will ich auch unbedingt noch lesen! Freu mich schon auf deine Rezi!

    Liebste Grüße,
    Kasia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kasia,
      ja mit der "Queen of clouds" bin ich schon fertig. Es hat mir sehr sehr gut gefallen! x)
      Und jetzt habe ich mit "Diviners" angefangen, dass finde ich auch super bisher.
      Lieben Gruß,
      Nimue

      Löschen
  10. Huhu :)
    Ich hab deinen Blog unter den Kommentare bei Schnulzenbücher gefunden :)
    Viele Posts haben schon sooooo viele Kommentare, da dachte ich mir, suchst du dir die aus, die noch keins haben :)
    Zack - hier ist dein erster Kommentar :)
    Von "Der Ozean am Ende der Straße" habe ich ganz ehrlich noch nie etwas gehört. Es klingt aber spannend (habs mal bei Amazon nachgeschlagen) :)
    Auch der Satz ist super! :)
    Liebe Grüße Jenny
    http://jennys-bookworld.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jenny,
      ich folge dir schon länger bei G+. Danke für den Kommentar ;)
      Ich bin jetzt durch und fand das Buch bis zum Ende auch sehr gut.
      Liebe Grüße,
      Nimue

      Löschen
  11. Hallöchen,

    dein aktuelles Buch kenne ich nicht, aber es klingt sehr interessant, vor allem Märchen für Erwachsene. Werde es mir mal genauer anschauen.

    Oh ich hatte die letzte Frage falsch verstanden. Ich dachte damit wäre die Wunschliste gemeint. ^^" welches meiner SuB Bücher ich als nächstes lesen mag, schwere Frage.

    dir wünsche ich noch viel Spaß beim Weiterlesen.

    Liebe Grüße
    Cindy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Cindy,
      bei der letzten Frage habe ich mich auch schwer getan aber eher weil ich so einige Bücher auf dem SuB habe, die ich mal unbedingt haben wollte und dann doch nicht dazu gekommen bin sie zu lesen.. Schrecklich =(
      Lieben Gruß,
      Nimue

      Löschen
  12. Hey :)

    Das Buch, was du gerade liest, klingt total super, das muss ich mir glaub ich mal genauer ansehen. Wenn jemand einen Schreibstil als "poetisch" bezeichnet dann werde ich direkt hellhörig weil ich vor kurzem "Niemand liebt November" von Antonia Michaelis gelesen habe und sie auch ganz wundervoll poetisch schreibt. Ich war richitg begeistert und glaube, dein Buch könnte vielleicht auch etwas für mich sein :) Danke für den Tipp!

    Ich folge dir mal :)

    Herzliche Grüße und einen schönen Tag,

    Johanna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Johanna,
      von Antonia Michaelis habe ich schon lange den "Märchenerzähler"hier liegen..der soll ja auch richtig toll sein.
      Danke fürs folgen =)
      Liebste Grüße,
      Nimue

      Löschen
  13. Dein Buch hört sich ja toll an. Das muss ich mir mal näher anschauen.

    AntwortenLöschen
  14. Hallo,
    "Der Ozean am Ende der Straße" habe ich auch schon gelesen - es war mein erstes Buch von Neil Gaiman und es hat mir wirklich gut gefallen. Ich fand es stellenweise zwar etwas brutal - aber "Märchen für Erwachsene" trifft es wirkclih gut. Ich wünsche dir noch viel Spaß beim Lesen!
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sabine,
      ich kannte auch schon den "Sternwanderer" und "Coraline", obwohl mir bisher gar nicht mehr bewusst war, dass sie von ihm sind.
      Das freut mich =) Danke!
      Liebe Grüße,
      Nimue

      Löschen
  15. Beide Bücher hören sich ja interessant an. :) Ich bin ein Fan von Abwechslung und zwischen dystopischen Jugendbüchern brauche ich auch mal was anderen, wie z.B. Liebesromane oder emotionale Romane. Die japanische Kultur finde ich überhaupt total faszinierend, nur historische Romane schrecken mich immer ab, obwohl ich tatsächlich noch nie einen solchen Roman gelesen habe. ^^

    LG!
    Lydia
    http://bookaholics-for-life.blogspot.de/2014/10/gemeinsam-lesen-83.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lydia,
      das geht mir ganz genauso, ich muss auch ab und an einfach mal etwas anderes lesen.
      Wenn du dich für die Kultur interessierst und dich nicht an einen historischen Roman heran traust würde ich dir mal "Die Geisha" von Arthur Golden empfehlen, es ist so toll ♥
      Liebe Grüße,
      Nimue

      Löschen
  16. Hallöchen,
    Gemeinsam lesen ist immer wieder toll :-) Dein Blog ist wirklich schön und ich schaue sicher mal wieder herein.

    "Der Ozean am Ende der Straße" kenne ich leider noch nicht, würde es aber sehr gerne lesen. Ich habe damals von Neil Gaiman "Niemalsland" gelesen, und fand es schon total klasse. Er hat einfach einen sehr schönen Stil.

    Bei historischen Romanen ist es bei mir auch so, dass ich dafür in der richtigen Stimmung sein muss. Ich habe gerade "Die Kerzenzieherin" gelesen, mein erstes richtig historischer roman seit langem, und es war wirklich mal wieder schön.
    Ich lese momentan die Dystopie "Lúm - Zwei wie Licht und Dunkel", ich würde mich freuen, wenn du vorbei schaust :-) http://lunasleseecke.blogspot.de/2014/10/gemeinsam-lesen-83.html

    Liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jana,
      tut mir leid, dass ich jetzt erst auf deinen Kommentar antworte.
      Dein aktuelles Buch klingt auch sehr interessant und ich werde es mir sicher mal genauer anschauen.
      Bei historischen Romanen lese ich am liebsten von Asien ♥ Leider hat man viel zu wenig Zeit für so viele schöne Bücher...zumindest geht es mir immer so ;)
      Liebe Grüße,
      Nimue

      Löschen