Samstag, 22. November 2014

Rezension: Wenn ihr uns findet

(Hier bestellen)


Autor: Emily Murdoch
Titel: Wenn ihr uns findet
Verlag: Heyne fliegt
Erscheinungsjahr: 2014
Genre: Jugendbuch
ISBN: 9783453534346


Klappentext:

Es gibt Geheimnisse, die zu groß sind für das Herz eines Mädchens.
Klamotten, Partys, Jungs und Schule: Diese Welt ist Carey und ihrer kleinen Schwester Jenessa völlig fremd. Die Geräusche des Waldes, das beengte und doch so vertraute Zusammenleben im Wohnwagen und die oft tagelange Abwesenheit ihrer Mom – das ist der Alltag der Mädchen, die in einem Trailer tief versteckt inmitten eines Naturschutzgebietes leben. Als Careys und Jenessas Vater die Mädchen zu sich und seiner neuen Familie holt, finden die Tage im Wald ein jähes Ende. Zu jäh für die fünfzehnjährige Carey, die sich daran gewöhnt hat, sich und ihre Schwester durchzubringen und zu beschützen, koste es, was es wolle. Dass der Preis dafür mitunter sehr hoch war, begreift sie erst jetzt durch die liebevolle Anteilnahme ihres Vaters. Weil sie das Geheimnis, das auf ihrem Herzen lastet, nicht für immer verdrängen kann …


Meine Meinung

Vor zehn Jahren hat Careys und Jenessas Mutter alles hinter sich gelassen und ist mit Carey in den Wald gezogen, wo sie sich verstecken. Den beiden Mädchen hat sie erzählt, dass ihr Vater sie geschlagen habe. Immer wieder geht sie in die Stadt um Vorräte und ihre Drogen zu holen. Manchmal ist die tagelang weg - manchmal wochenlang - und manchmal kommt sie nicht alleine zurück...

Anfangs kam ich nur schwer in dieses Buch rein. Die Geschichte erschien mir sehr schleppend und ich wusste noch nicht so richtig, was ich davon halten sollte bzw. was mich erwartet. Ziemlich schnell tun sich dann aber immer mehr Abgründe im Leben der beiden Mädchen auf und es wird rasch klar, wer welche Rolle inne hat. Ehe ich es mir versah war ich in den Bann des Buches gezogen.

Es war sehr bedrückend zu lesen, welche Verantwortung Carey tragen musste und dass sie die Mutterrolle für ihre kleine Schwester übernommen hatte. Als dann eines Tages ihr Vater mit einer Dame vom Jugendamt im Wald auftaucht wird ihr Leben völlig auf den Kopf gestellt und die beiden sehen sich mit Dingen konfrontiert, die sie beide bzw. Careys kleine Schwester noch nie im Leben gesehen haben. Im Gegensatz zu ihrer Schwester kann Carey auch nicht alle Annehmlichkeiten dieses Lebens einfach so annehmen, denn sie vermisst den Wald, der jahrelang ihr zuhause war und trägt eine große Last mit sich herum. Sie ist eindeutig eine herausragende Persönlichkeit, die definitiv im Mittelpunkt der Geschichte steht. Alle anderen Charaktere stehen etwas in ihrem Schatten und sind deshalb nicht detailliert ausgearbeitet, was aber nicht weiter tragisch ist.

Es ist sehr berührend und ergreifend geschildert, wie der Vater sich über die Wiedervereinigung mit seinen Töchtern freut und wie liebevoll sie in seiner neuen Familie aufgenommen werden. Insbesondere von seiner neuen Freundin, die selber bereits eine Tochter in Careys Alter hat.
Es erschien mir allerdings etwas unrealistisch, wie schnell Carey sich in der neuen Welt zurecht findet.

Und dann ist da noch diese Sache mit der "Nacht der weißen Sterne"... Die ganze Zeit über habe ich auf die Auflösung dieses Geheimnisses hin gefiebert. Das Ende war lange nicht vorhersehbar für mich, dann hatte ich eine Ahnung und schließlich kam es doch etwas anders und ich war überrascht.

Der Zusammenhalt der beiden Schwestern und ihre schrecklichen Erlebnisse sind wirklich äußerst ergreifend geschildert und konnten mir gegen Ende sogar die ein oder andere Träne ins Auge zaubern.
„Wenn ihr uns findet“ ist eine zutiefst tragische Geschichte, deren Schreibstil auf Grund von Careys besonderer Art sich auszudrücken zwar anfangs etwas gewöhnungsbedürftig war, mich aber letztendlich sehr berührt hat.

Kommentare:

  1. Huhu,

    schöne Rezi, hört sich dragisch aber auch gut an.
    Werde auf jeden mal reinlesen.

    Wünsche Dir noch einen schönen Tag!
    Liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tanja,
      es ist auch sehr tragisch gewesen..
      Wünsche dir viel Spaß damit!
      Nimue

      Löschen