Mittwoch, 15. Juni 2016

Gemeinsam lesen #168

Eine Aktion von Schlunzenbücher

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese gerade "Hunter's Moon" aus dem Drachenmond Verlag von Britta Strauss und bin auf Seite 132.




2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Williams starrte den schlotternden Seamus mit gerunzelter Stirn an.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch los werden?
Ich habe ja jetzt schon so viel über den Drachenmond Verlag gehört, dass ich unbedingt auch gerne ein Buch davon lesen wollte. Freundlicherweise hat mir der Verlag ein Exemplar von "Hunter's Moon" zur Rezension zur Verfügung gestellt und ich muss sagen, es hat mir schon von der ersten Seite an richtig gut gefallen. Ich finde es wirklich spannend und unvorhersehbar und bin schon gespannt, wie es weitergehen wird.

4. In welcher Sprache liest du am liebsten Bücher? Deutsch, Englisch oder in einer anderen?
Ich lese am liebsten in deutsch. Ich nehme mir zwar immer vor mehr in englisch zu lesen, da ich es sonst im Alltag gar nicht brauche und ich nicht so aus der Übung kommen möchte, aber letztendlich wird es dann (aus Bequemlichkeit?) doch immer wieder deutsch... :/ 

Vielleicht habt ihr ja einen Tipp für mich, wie ich mich motivieren kann mehr in englisch zu lesen? =D



Willst du auch mit uns gemeinsam lesen?
Dann beantworte die Fragen auf deinem Blog und hinterlasse hier einen Link, damit wir dich besuchen können. Du kannst sie auch in den Kommentaren beantworten. Schön ist es natürlich, wenn ihr euch gegenseitig besucht und so ins Gespräch kommt :)
Man darf jederzeit einsteigen und die Fragen dürfen auch nach Dienstag im Laufe der Woche beantwortet werden. Mehr Infos zur Aktion findest du hier.

Kommentare:

  1. Huhu!

    Von deinem Buch habe ich schon an anderer Stelle gelesen. Klingt auf jeden Fall spannend! Ich wünsche dir noch viel Spaß beim weiteren Lesen.
    Ich lese auch meistens auf Deutsch. Ist bequemer. Aber manchmal schafft es dann doch ein englisches Buch mich davon zu überzeugen gelesen werden zu müssen. Einen wirklichen Tipp habe ich eigentlich nicht. Nur dass Wörter nachschlagen das schlimmste ist, was du tun kannst, denn dabei verliert man dann ganz schnell die Lust.

    Liebe Grüße,
    Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Diana,

      ich denke, es ist bei mir einfach "Bequemlichkeit" =D Wobei es sich bei vielen Büchern ja schon lohnen soll, sie eher auf englisch zu lesen, GoT zum Beispiel. Ich habe damals auch Harry Potter auf englisch gelesen und fand es toll. Mal sehen =D

      Liebe Grüße,
      Nimue

      Löschen